Nordland

Eine Reise zum Nordland ist der Traum vieler Kreuzfahrer. Die Abfahrt erfolgt von Deutschland aus, so dass die Anreise zum Schiff bequem mit dem Zug, Bus oder Auto erfolgen kann.
Das Nordland besticht durch atemberaubende Landschaften und Fjorde, so wie sie nirgendwo auf der Welt zu finden sind. Höhepunkt dieser Fahrten ist das Nordkap, welches sich - als fast nördlichster Punkt Europas - auf der norwegischen Insel Magerøya befindet. Viele schöne Städte sind auf den Routen zu besichtigen, welche ein mittelmeerartiges Flair aufweisen. Oftmals führen Seilbahnen auf Aussichtspunkte oberhalb einer Stadt. Der Blick hinunter auf die vom Meer umgebenen Regionen ist unvergleichlich schön.
Die frühmorgendlichen Einfahrten des Schiffes in die Fjorde sollte kein Passagier verpassen. Dieser Einklang mit der Natur prägt und bleibt unvergessen.
Mit zu den schönsten Momenten der Reise zählt das beobachten der Mittsommernachtssonne, welche am besten bis Mitte Juli zu sehen ist.
Die Abende an Bord erstrahlen dann in einem besonders schönem Licht.

Die beste Reisezeit sind die Monate Juni bis August. Im Juli können die Temperaturen in der Stadt Bergen und dem Örtchen Geiranger bis zu 30 Grad Celsius in der Sonne erreichen. Weiter nördlich gehen die Temperaturen mit jedem gefahrenen Kilometer herunter. Am Nordkap können durchaus eisige Temperaturen herrschen.
Um das Nordkap zu besichtigen, legt das Schiff in der 300 Seele-Gemeinde Honningsvag an. Von dort aus fahren die Passagiere ca. 50 Minuten mit dem Bus bis zum Nordkap.  

Die Nordland-Routen sind aufgrund der gestrafften Reisezeit, welche auch in die Ferienzeit fällt, oft weit im Voraus ausgebucht. Deshalb empfehlen wir eine frühzeitige Buchung.

Unsere Kreuzfahrt-Empfehlung für das Nordland:
Norwegen Nordkap I, 4 Reisen im Zeitraum vom 31.05.2018 - 23.08.2018

Zum Reisebericht Norwegen